10
Feb
2007

trotz...

... viel zu wenig schlaf, wie ein aufgedrehtes hühnchen durch den regen laufen. die mühsam geglätteten haare verwandeln sich durch die nässe wieder in störrische locken. den grossen schwänen mit respektvollem abstand beim schwimmen zusehen und die beruhigende wirkung des rheins geniessen. nach hause laufen und schauen was der tag so bringt.

fruehmorgens1
690 x

Trackback URL:
http://irgendeinisch.twoday.net/stories/3303867/modTrackback

monoblog - 10. Feb, 22:56

hättest ruhig huhn schreiben können :-)
schön melancholisch geworden, die 9-er serie.

irgendeinisch - 10. Feb, 23:00

ein huhn stelle ich mir gemütlich sitzend auf der stange vor, während die hühnchen rumrennen ;-)
logo

...am blues voruus

mail(at)irgendeinisch(punkt)ch



Status

Online seit 4787 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Dez, 23:04
dotgrey

User Status

hereinspaziert
dotgrey

Zufallsbild

hund2
dotgrey

mehr bilder

dotgrey

Aktuelle Beiträge

überflüssig
in einer zeit der photoapps, mit welchen man 9er bilder...
irgendeinisch - 29. Dez, 22:56
sonntagsspaziergang...
...bei schönstem sonnenschein.
irgendeinisch - 27. Dez, 21:20
ein stück sonntag
es war gestern noch genügend teig vom gräddimann...
irgendeinisch - 6. Dez, 23:08
wie schön, ich bin...
wie schön, ich bin also nicht die einzige! ich...
irgendeinisch - 6. Dez, 22:54
Ich bin auch ...
noch immer Paperkalender-Benutzerin. Für das nächste...
diefrogg - 6. Dez, 18:22
dotgrey

Suche

 
dotgrey

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

dotgrey

.

dotgrey

sitemeter





beklatscht
bemerkt
erledigt
geantwortet
gebastelt
gefragt
gefreut
gegruselt
gejammert
gekocht
gelacht
gelebt
gelernt
gelesen
gereist
geschaut
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren