15
Okt
2006

ist es...

...eigentlich erlaubt, in fremden netzwerken zu surfen?

auf alle fälle war es praktisch, dass es, nachdem uns bluewin im stich gelasen hat, doch noch eine möglichkeit gab ins internet zu kommen. danke an den besitzer des unverschlüsselten netzes.
909 x

Trackback URL:
http://irgendeinisch.twoday.net/stories/2806737/modTrackback

brigitte - 15. Okt, 19:24

mach ich ab und zu auch, wenn unseres nicht will. wir haben aber die offizielle erlaubnis der nachbarn ;-).

irgendeinisch - 15. Okt, 19:28

wir wissen gar nicht, wem das benutzte netz gehört, aber gut, dass wir es gefunden haben :-) ist ja sonst lästig, wenn man das ganze wochenend nichts nachschauen kann.
ChliiTierChnübler - 15. Okt, 20:25

Wir haben unser Netz 2-geteilt. Eine verschlüsselte Leitung und eine als freien HotSpot. Da wir keine direkten Nachbarn haben können sich im Sommer die Benutzer des angrenzenden Parks wireless amüsieren.
Aber pssst, nicht weitersagen :-)

irgendeinisch - 15. Okt, 20:36

ich werde es nicht weitersagen ;-)

find ich toll, dass wird die parkbenutzer freuen :-)
Amun-Re - 15. Okt, 20:43

So ganz in Ordnung ist das nicht, aber man sollt schon mal nachsehen, ob es nicht sein eigenes Netz ist, (jetzt mal alle schnell nachschauen). So meins ist es nicht, drum lege ich mich wieder hin.

irgendeinisch - 15. Okt, 20:49

kann man überhaupt sehen, wenn jemand das eigene netz mitbenutzt?
eria - 15. Okt, 21:10

tu ich auch... wenn meins bockt :)
aber der nachbar weiss es und darf auch in meinem netz surfen...

irgendeinisch - 15. Okt, 21:39

zum glück gibt es so viele verschiedene anbieter, so dass die nachbarn jeweils ein funktionierendes netz haben :-)
eria - 15. Okt, 22:33

jup.. obwohl ich hab ja eigentlich eh eine backupleitung... aber wlan ist halt feiner, als wieder alle kabeln und zugangsdaten raussuchen

man wird schon bequem mit der zeit... wenn ich da noch an die modemzeiten denk... grusel.
irgendeinisch - 15. Okt, 22:49

um himmels willen, diese einwählerei und dann dieser schreckliche pfeifton. und weils ein zeitvertrag war, immer abmelden wenn man nicht im netz war.....kann man sich wirklich kaum mehr vorstellen und damals wars ganz normal...an solche bequemlichkeiten gewöhnt man sich schon verdammt schnell :-)
falki - 16. Okt, 12:12

ou ja, das waren noch zeiten, als wir noch analog mit 2400 baud unterwegs waren und die leitung jedesmal rausgefallen ist, wenn das tram draussen vorbeifuhr... ;-)
irgendeinisch - 16. Okt, 21:30

da konnte ich ja froh sein, dass bei mir keine tram vorbeifuhr ;-) das wäre ja noch eine steigerung gewesen :-)
logo

...am blues voruus

mail(at)irgendeinisch(punkt)ch



Status

Online seit 4789 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Dez, 23:04
dotgrey

User Status

hereinspaziert
dotgrey

Zufallsbild

provence-unterwegs
dotgrey

mehr bilder

dotgrey

Aktuelle Beiträge

überflüssig
in einer zeit der photoapps, mit welchen man 9er bilder...
irgendeinisch - 29. Dez, 22:56
sonntagsspaziergang...
...bei schönstem sonnenschein.
irgendeinisch - 27. Dez, 21:20
ein stück sonntag
es war gestern noch genügend teig vom gräddimann...
irgendeinisch - 6. Dez, 23:08
wie schön, ich bin...
wie schön, ich bin also nicht die einzige! ich...
irgendeinisch - 6. Dez, 22:54
Ich bin auch ...
noch immer Paperkalender-Benutzerin. Für das nächste...
diefrogg - 6. Dez, 18:22
dotgrey

Suche

 
dotgrey

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

dotgrey

.

dotgrey

sitemeter





beklatscht
bemerkt
erledigt
geantwortet
gebastelt
gefragt
gefreut
gegruselt
gejammert
gekocht
gelacht
gelebt
gelernt
gelesen
gereist
geschaut
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren