18
Feb
2006

20 songs

nachdem ich inzwischen schon genug mikadostäbchen habe, werde ich das stöckchen von brigitte mal flugs beantworten:


1. ein track.. aus deiner frühesten kindheit.

ich bin cäsar der singende hase (oder so ähnlich) aus schlager für schlappohren

2. ein track.. den du mit deiner ersten grossen liebe assoziierst.

keinen, ich hab mich damals wahrscheinlich entweder auf musik oder jungs konzentriert.

3. ein track.. der dich an einen urlaub erinnert.

beautifull yesterday - dayna kurtz

4. ein track.. von dem du in der öffentlichkeit nicht so gerne zugeben möchtest, dass du ihn eigentlich ganz gerne magst.

guggisbärg lied von tinu heiniger

5. ein track.. der dich - geplagt von liebeskummer - begleitet hat.


me and bobby mcgee - janis joplin

6. ein track.. den du in deinem leben vermutlich am häufigsten gehört hast.

alles von züriwest (da ist das auswählen eines bestimmten tracks unmöglich)

7. ein track.. der dein liebstes instrumental ist.

ich hab keine liebsten instrumental songs

8. ein track.. der eine deiner liebsten bands repräsentiert.

forever - cracker

9. ein track.. in dem du dich selbst wiederfindest oder in dem du dich auf eine gewisse art und weise verstanden fühlst.

toucher - züriwest

10. ein track.. der dich an eine spezielle begebenheit erinnert (& welche das ist).

kriminaltango - michi von der heide (weil damit im nachhinein gesehen was sehr schönes angefangen hat)

11. ein track.. bei dem du am besten entspannen kannst.


monkey - low

12. ein track.. der für eine richtig gute zeit in deinem leben steht.


jonny guitar - lolitas

13. ein track.. der momentan dein lieblingssong ist.

crazy - alanis morissette

14. ein track.. den du deinem besten freund widmen würdest.

today - everlast

15. ein track.. bei dem du das gefühl hast, dass ihn ausser dir niemand gerne hört.

psycho - chessy weaver

16. ein track.. den du vor allem aufgrund seiner lyrics magst.

balu - kettcar

17. ein track.. der weder deutsch- noch englischsprachig ist und dir sehr gefällt.

sueno contigo - illegales

18. ein track.. bei dem du dich bestens abreagieren kannst.

this fire - franz ferdinand

19. ein track.. der auf deiner beerdigung gespielt werden sollte.


other side - lunik

20. ein track.. den du zu den besten aller zeiten rechnen würdest.

mr jones - counting crowes

ich werf das stöckchen weiter
an rouge (obwohl das vielleicht jetzt etwas frech ist wo ich seins zweckentfremdet habe :-), an christa und an herr a.more.s.
2367 x

Trackback URL:
http://irgendeinisch.twoday.net/stories/1586840/modTrackback

Trackbacks zu diesem Beitrag

Rouges Blog - 21. Feb, 09:09

Kleinholz retour

Pnktlich zum Ende meiner arbeitsbedingten... [weiter]
monoblog - 18. Feb, 13:45

zählen ist eben scho chli glückssache ;-))
aber wahrscheinlich bin eh ich schuld, weil ich hetze..?

irgendeinisch - 18. Feb, 14:18

uups, peinlich, da hab ich jetzt aber auch gar keine zeit zum korrigieren, ich muss jetzt schnell auf die autobahn ;-)
monoblog - 18. Feb, 15:03

und die 8. ist auch ganz eine interessante antwort ;-))
welche autobahn..?
irgendeinisch - 18. Feb, 20:39

so, alle fehler gefunden und verbessert :-)
Christas Blog - 18. Feb, 16:51

Danke

für's Stöckchen :-)
habe die Fragen auch von Beat bekommen (inkl. Nr. 8 *zwinker*) und soeben alle beantwortet.

Wünsche Dir ein schönes, musikalisches Wochenende
und grüsse Dich herzlich
Christa

irgendeinisch - 18. Feb, 20:39

merci, da werde ich doch gleich mal schauen gehen :-) und auch schöne grüsse ins verschneite schaffhausen.
brigitte - 18. Feb, 18:06

merci :-). die falsche nummerierung hättest du nicht unbedingt übernehmen müssen ;-). ich hätte jetzt mehr züri west-titel erwartet. in etwa so wie bei frau filo. die macht dir ja schon fast konkurrenz.

irgendeinisch - 18. Feb, 20:46

da siehst du mal wieder, ich trau dir blind und schau noch nicht mal die nummerierung nach ;-)
eigentlich hatte ich erst vor alles mit züriwest titeln zu machen, aber dann dachte ich mir, wahrscheinlich liest das niemand weiter als bis zur (dort noch nicht vorhandenen) 8.

ja das die frau filo auch ein ganz grosser zw fan ist hab ich schon lange bemerkt :-)
Pavlos - 18. Feb, 18:28

wahnsinn. ich kenne ca. die hälfte der aufgeführten titel nicht. tststs...und sowas nennt sich musikliebhaber. wer peitscht mich aus??? forgive me father, for I have sinned....

irgendeinisch - 18. Feb, 20:47

hm, das du die hälfte nicht kennst, kann aber durchaus auch an meinem biblischen alter liegen ;-)
Pavlos - 18. Feb, 20:53

ich trete ende märz auch zur dark side of the forse über und werde 30 (!!!). mann oh mann. das ist altermässig aj eine grauzone. man(n) ist nicht mehr jung, aber auch nicht richtig alt. wie soll ich mich da verhalten. gibt es ratgeber & anleitungen ???

gruss
irgendeinisch - 18. Feb, 20:59

ha, mit 30 bist du ja noch ein jungspund :-) einfach weitermachen wie immer und nicht darüber nachdenken, dann lebt es sich über 30 genausogut wie vorher ;-) und das praktische ist je älter du wirst, umso mehr musik kennst du ;-)
a.more.s - 18. Feb, 22:45

Grrrrrr... also - ich mach das jetzt nur, weil Sie mir ja auch schon irgendeinisch einen Gefallen erwiesen haben... aber eigentlich mag ich diese Stöckchenwerferei nicht so... und besonders jetzt, wo der Frühling immer noch nicht da ist, da mag ich diese Stöckchen noch zusätzlich überhaupt nicht!
Aber: Ich beherrsche mich. Ich überwinde mich. Ich konzentriere mich. Natürlich leicht schmunzelnd...

1. ein track.. aus deiner frühesten kindheit.

Hazy Osterwald Sextett: Kriminaltango – ich glaube, das ist wirklich meine früheste Musikerinnerung…

2. ein track.. den du mit deiner ersten grossen liebe assoziierst.

Ich weiss nur, dass Musik da noch eine ziemlich untergeordnete Rolle spielte. Ruby Tuesday von den Stones vielleicht?

3. ein track.. der dich an einen urlaub erinnert.

Pixies – Motorway to Roswell.

4. ein track.. von dem du in der öffentlichkeit nicht so gerne zugeben möchtest, dass du ihn eigentlich ganz gerne magst.

Ooch, da bin ich nun wirklich drüber weg – ich steh’ hemmungslos zu allem, was mir gefällt.

5. ein track.. der dich - geplagt von liebeskummer - begleitet hat.

Oleta Adams: Get here if you can.

6. ein track.. den du in deinem leben vermutlich am häufigsten gehört hast.

Beach Boys: Barbara Ann, oder Beatles: Rock’n’roll music, oder CCR: Proud Mary, oder…

7. ein track.. der dein liebstes instrumental ist.

Weather Report: Birdland / Dave Brubeck Quartett: Take five / Cannonball Adderley: Mercy, mercy, mercy / Michel Godard: c’era una strega, c’era una fata… ich wüsst’ bestimmt noch 127 weitere…

8. ein track.. der eine deiner liebsten bands repräsentiert.

Neinneinnein, das kann ich jetzt wirklich nicht: Nenn’ ich was von U2, dann bricht mir das Herz, weil ich von den Smiths nix mehr sagen kann, und von den Supremes, von den Sugarcubes, von Queen, von Coldplay, von Patent Ochsner, Bob Dylan, Jamie Cullum, Joni Mitchell, Lunik, Sting/Police, New Order, Morcheeba, Wedding Present, Goldfrapp, Dresden Dolls, David Bowie, Iggy Pop, Neil Young, Tom Waits, achachach….

9. ein track.. in dem du dich selbst wiederfindest oder in dem du dich auf eine gewisse art und weise verstanden fühlst.

Sag mir deine Musik, und ich sag dir, wer du bist - SO einen therapeutischen Selbstbespiegelungs-Anspruch an die Musik habe ich ja nun überhaupt nicht.

10. ein track.. der dich an eine spezielle begebenheit erinnert (& welche das ist).

Letta Mbulu: What’s wrong with groovin’ – vor Jahren zu fünft die Umzugs-Wohnung einer guten Freundin in Nizza gereinigt; am Schluss brachte jemand Brot, Käse, Wurst und Wein; dazu spielte während der ganzen Zeit eine ganz bestimmte liebstenswerteste Person herrlich-groovende Musik ab, darunter diesen mehrfach und lautstark zur x-fachen Abspiel-Wiederholung erwähnten Track – close to heaven… in der neuen Wohnung gings dann ganz ähnlich weiter…

11. ein track.. bei dem du am besten entspannen kannst.

etwas von Philipp Glass / irgendwelche Klaviersolos von Martha, Fazil, Hélène oder Friedrich / irgendwas von den frühen Cafe del Mar – CDs… stimmt aber gleichzeitig auch nicht: kommt auf die jeweilige Stimmung an und kann auch etwas völlig anderes sein…

12. ein track.. der für eine richtig gute zeit in deinem leben steht.

Die gute Zeit kann ich nicht in Tracks angeben, nur in ganzen CDs, z.B. Lisa Ekdahl – Back to earth, oder auch Sade: Love deluxe.

13. ein track.. der momentan dein lieblingssong ist.

Nusrat Fateh Ali Khan – The game (aus Mustt Mustt). Musik, wie Musik musikalischer, ehrlicher, magischer, perfekter nicht sein kann.

14. ein track.. den du deinem besten freund widmen würdest.

Fred Scotti: Tarantella guappa (aus „La Musica della Mafia“) – mein bester Freund ist eine beste Freundin und nebenbei Mafia-Spezialistin (historisch gesehen!).

15. ein track.. bei dem du das gefühl hast, dass ihn ausser dir niemand (gerne) hört.

The Breeders: Mad Lucas – die Stimme von Kim Deal halt; oder The 5.6.7.8.s: Woo Hoo.

16. ein track.. den du vor allem aufgrund seiner lyrics magst.

stiller has: Intro zum „Hündeler“ – „uf all fäll, jüngscht gah-n-i da dür das schtinkige Ämmital eso ame-ne Mischtschtock verbii / hockt deert ufem-e-ne Mischtschtock so-n-e chlyne Schpitz / härzig! aber bös! / chunnt dä u hänkt sech mit 3 Tonne Byss-chraft i mini rächti Arschhbacke / s hett weh ta wi-n’ a.more / i ha probiert e persönlechi Beziehig zu däm Tier härz’stelle, u ha gseit: wosch nid ga Gassi gah / grrrrrrrr…. / u hett sys Bei a mym g’lüpft / i bi d’Lüdere z’dürapp / ha mi chuum möge abeschleppe / bi deert i Zug igschtige unge / ha no müesse nachelöse für dä Souhung / bi nach Bärn / düre Bahnhof / hei alli blöd gluegt…

17. ein track.. der weder deutsch- noch englischsprachig ist und dir sehr gefällt.

Les Rita Mitsouko – C’est comme ça / Litfiba: Paname / undundund…

18. ein track.. bei dem du dich bestens abreagieren kannst.

Freddy Mercury/Queen: Breakthrough, oder Salt’N’Pepa: SHOOP… undundund…

19. ein track.. der auf deiner beerdigung gespielt werden sollte.

Maria Callas: Casta Diva

20. ein track.. den du zu den besten aller zeiten rechnen würdest.

The Cure: Love cats – und soooo viele andere… von sooo vielen andern...

Und jetzt schicken Sie bitte wenigstens zur Belohnung subito den Frühling vorbei!

irgendeinisch - 19. Feb, 13:06

vielen dank, das klingt unheimlich spannend. da werde ich bestimmt mal in das ein oder andere stück reinhören, bzw in eines habe ich dank der schönen cd sammlung die ich hier mitgeniesen darf bereits reingehört: oleta adams, kannte ich vorher nicht, ist aber wunderschön.
den frühling, der gestern bei uns mit strahlend blauem himmel, milden temperaturen und lustigem vogelgzwitscher hervorkam habe ich selbstverständlich sofort weiter nach bern geschickt. inzwischen müsste er bereits angekommen sein und sie konnten ein gemütliches frühlingsfrühstück geniesen.
Biggii - 19. Feb, 00:37

ich glaub, von all den Liedern kenne ich keines. hm...

irgendeinisch - 19. Feb, 13:07

ich kenne auch nur ein paar davon, aber das ist ja gerade das spannende, das man so wieder was neues kennenlernt :-)
filomenal - 19. Feb, 02:04

Da hätte ich aber jetzt bei Dir mindestens so viel Züri West erwartet wie bei mir. Aber da war wohl nichts. Oder sind die so allgegenwärtig, dass man sie nicht erwähnen muss??

irgendeinisch - 19. Feb, 13:08

na ich hab sie ja bei den meistgehörten tracks schon gebührend erwähnt. sie werden bei mir immer an erster stelle bei allem stehen. es gab schon zeiten, das habe ich über wochen ausschlieslich nur zw gehört und gar nicht mehr mitbekommen was es sonst so neues gibt ;-) aber da muss ich mir dann selbst mal wieder einen schubs geben und sagen: hey es gibt auch so viel schönes anderes was man nicht verpassen sollte :-)
a.more.s - 19. Feb, 10:05

...eben darum mag ich solche Fragelisten nicht besonders - sie sind so ausschliesslich... sie zwingen einen, aus 1000 Perlen eine einzige auszuwählen, und die andern 999 haben keine Chance, die muss man dann praktisch wegschmeissen... natürlich gibt es Züri West - natürlich gibt es Patent Ochsner - natürlich gibt es Kate Bush, Suzanne Vega, Dire Straits, Joe Jackson, Bangles, Peter Gabriel, Van Morrison, Johnny Cash, Echo & the Bunnymen, undundund... aber man muss sie beleidigen wegen der Ausschliesslichkeit dieser Stöckchenlisten...

irgendeinisch - 19. Feb, 13:10

ich fand es auch schwierig und bin überzeugt, dass meine liste einen tag später in einer andern stimmung komplett anders ausgesehen hätte. aber es ist doch trotzdem schön, gedanklich in der plattensammlung zu stöbern und auch ein stück in die vergangenheit zurückzublicken und vor allem bei andern neues oder vergessenes zu entdecken.
a.more.s - 20. Feb, 06:16

Beim Spaziergang unten an der Aare tatsächlich eine leichte Frühlingsbrise wahrgenommen... Sie sind mir ja eine...

Biggii - 24. Feb, 17:24

Also irgendeinisch, ich meinte DEINE Lieder, die ich alle nicht kenne....und die kennst du doch wohl, oder?

irgendeinisch - 24. Feb, 19:24

*lol* irgendwann lange nach dem ich den kommentar geschrieben hatte kam mir das auch in den sinn. und ich hatte mir noch gedacht, dass das dann sehr komisch klingen muss.
beim schreiben hatte ich aber grad herr amores liste frisch gelesen und deinen kommentar darauf bezogen :-)
logo

...am blues voruus

mail(at)irgendeinisch(punkt)ch



Status

Online seit 4786 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Dez, 23:04
dotgrey

User Status

hereinspaziert
dotgrey

Zufallsbild

schneemannwetter
dotgrey

mehr bilder

dotgrey

Aktuelle Beiträge

überflüssig
in einer zeit der photoapps, mit welchen man 9er bilder...
irgendeinisch - 29. Dez, 22:56
sonntagsspaziergang...
...bei schönstem sonnenschein.
irgendeinisch - 27. Dez, 21:20
ein stück sonntag
es war gestern noch genügend teig vom gräddimann...
irgendeinisch - 6. Dez, 23:08
wie schön, ich bin...
wie schön, ich bin also nicht die einzige! ich...
irgendeinisch - 6. Dez, 22:54
Ich bin auch ...
noch immer Paperkalender-Benutzerin. Für das nächste...
diefrogg - 6. Dez, 18:22
dotgrey

Suche

 
dotgrey

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

dotgrey

.

dotgrey

sitemeter





beklatscht
bemerkt
erledigt
geantwortet
gebastelt
gefragt
gefreut
gegruselt
gejammert
gekocht
gelacht
gelebt
gelernt
gelesen
gereist
geschaut
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren